teilen  

backaldrin

2010 asten

dort auf dem hügel ist die geschichte vom brot und der hügel bin ich und wir alle

Die Ausstellungsbereiche sind nach Themenschwerpunkten in sechs Geschossenübereinander gestapelt.Ein Luftraum mit Liftkörper verbindet alle Geschosse mit dem Brotduft der Bäckerei ...mehr

dort auf dem hügel ist die geschichte vom brot und der hügel bin ich und wir alle

Die Ausstellungsbereiche sind nach Themenschwerpunkten in sechs Geschossenübereinander gestapelt.Ein Luftraum mit Liftkörper verbindet alle Geschosse mit dem Brotduft der Bäckerei imErdgeschoss.Ausgehend vom obersten sechsten Geschoss mit dem Intro „Zitatetisch“ inszeniert sich derMuseumsweg durch die aussenliegenden Stiegen als Themenweg mit ständig wechselndenAusblicken in die umgebende Landschaft.Im Erdgeschoss liegt unter den Ausstellungsbereichen das zentrale Foyer, das die BereicheGastronomie, Multifunktionsraum, Bäckerei, Shop und Bibliothek miteinander verbindet.Alle ebenerdigen Funktionen sind unter einem begrünten Hügel situiert, mit einergrosszügigen Eingangsöffnung, die den vorgelagerten Marktplatz einrahmt.Die Parkplätze befinden sich direkt am Strassenanschluss und sind vom Marktplatz durcheine Grünzone getrennt.Unabhängig vom Haupteingang wird rückseitig angeliefert.

Oberflächen

Begrüntes geneigtes Flachdach mit Oberlichten über der Erdgeschosszone.Der Museumsturm wird von gefalteten Betonwänden eingefasst.Aussenoberfläche der Betonwände aus Dämmplatten und hinterlüfteter metallischerHomogenoberfläche.Doppelboden mit Bodenkanal zur Medienverteilung in den Ausstellungsbereichen.Bubble – Stahlbetondecken mit Bauteilaktivierung zur Heizung / Kühlung.

schliessen

öffentlich / urbankultur / bildungausstellung / design