teilen  

betriebswerkstätte

2006 ansfelden

der entwurf für das werkstätten – und verwaltungsgebäude der oberösterreichischen landesregierung ist das ergebnis eines beschränkt ausgeschriebenen realisierungswettbewerbes, welchen Caramel 2002 für sich entscheiden konnte.

entgegen der vom auslober angedachten linearen ...mehr

der entwurf für das werkstätten – und verwaltungsgebäude der oberösterreichischen landesregierung ist das ergebnis eines beschränkt ausgeschriebenen realisierungswettbewerbes, welchen Caramel 2002 für sich entscheiden konnte.

entgegen der vom auslober angedachten linearen anordnung der funktionen gruppierte Caramel sämtliche Hauptfunktionen u-förmig um einen transparenten, überdachten innenhof.

im westlichen trakt befindet sich die zwei geschoßig angeordnete verwaltung mit den sozial- umkleide und sanitärräumen; daran angeschlossen sind die sonderwerkstätten wie sandstrahlkabine und lackierbox.

an der stirnseite liegt als verbindung zur östlichen werkstatthalle das zweigschossige magazin. die 20m tiefe werkstatthalle ist beidseitig befahrbar und wird durch glasfaserverstärkte tore belichtet. den abschluß des werkstättenbereichs bildet der bürotrakt an der vordersten stelle des hofs.

das gebäude insgesamt entwickelt sich in seiner längsausdehnung sanft angeschrägt aus dem gelände, in das es in seiner imaginären verlängerung, dem 72m langen flugdach, ebenso wieder übergeht.

fotocredits / fotograf - hertha hurnaus

schliessen

businessöffentlich / urban