teilen  

haus in rodaun

2010 wien

eine familie mit einem kind und vielleicht auch noch mehr, möchte von einer innerstädtischen wohnung an den stadtrand ins grüne ziehen. Im traum spielen kinder auf der wiese, die eltern sitzen mit freunden dazwischen und ringsherum nur garten, bäume, freie natur. das erworbene grundstück ...mehr

eine familie mit einem kind und vielleicht auch noch mehr, möchte von einer innerstädtischen wohnung an den stadtrand ins grüne ziehen. Im traum spielen kinder auf der wiese, die eltern sitzen mit freunden dazwischen und ringsherum nur garten, bäume, freie natur. das erworbene grundstück ist ca. 500 m² groß und mit bäumen und wiese bewachsen.

auf 3 oberirdischen und einem unterirdischen geschoss sollen insgesamt 300 m2 wohnraum geschaffen werden.

um den charakter des unbebauten gartens zu erhalten, werden der wohn- und essbereich im erdgeschoss und der garten mit einer großen schwingungsbewegung vereint. dadurch entsteht atmosphärisch ein 500m² wohnzimmer aus freiraum und Innenraumbereichen. die schwingung setzt sich im wohnmaßstab mit sitzgruben, geschwungenen möbeleinbauten, rundem pool- und terrassenformen fort.

die schwingungsbewegung im erdgeschoss besteht aus semitransparenten polycarbonatelementen. der ephemere charakter des materials wird auch als fassade des obergeschosses eingesetzt, dass dadurch als luftig schwebende schwingung wahrgenommen wird.

darüber auf dem dach wird mit einer begrünten bürohügellandschaft das entnommene gartenstück des erdgeschosses als garten wieder eingesetzt.

eine grünlandschaft auf mehreren ebenen mit dazwischenliegenden ephemeren raumschwingungen.

fotocredits / fotograf - hertha hurnaus

schliessen

wohnbau